Google Ads Werbeguthaben für KMU Teaser

Google Ads Guthaben für KMU in der Coronakrise

Ende März hat Google angekündigt, kleine Unternehmen und Gesundheitsorganisationen mit Werbeguthaben für Google Ads zu unterstützen. Nun hat Google diese Corona-Hilfen auch an Werbetreibende in Deutschland verteilt. Das Guthaben finden die Unternehmen inzwischen in ihren Google Ads Accounts. Wir fassen die wichtigsten Informationen zu dieser Aktion zusammen.

Google hat insgesamt 340 Millionen US-Dollar als Hilfe für die Werbetreibenden freigegeben. Dieses Geld steht als Google Ads Budget zur Verfügung. So sollen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in dieser schwierigen Zeit mit ihren Kunden in Kontakt bleiben können, so Google.

Das Werbeguthaben wird seit Mittwoch (03.06.2020) an infrage kommende Konten verteilt, um zumindest einige der Ausgaben für dieses Jahr aufzufangen. Je nach Account erhalten die Unternehmen ein unterschiedlich hohes Guthaben. Hier sind die wichtigsten Informationen dazu.

Welche Unternehmen erhalten das Werbeguthaben?

Laut Google ist das Guthaben für kleine und mittelständische Unternehmen weltweit vorgesehen. Voraussetzung ist, dass sie in mindestens zehn Monaten im Jahr 2019 sowie im Januar und/oder Februar 2020 über ein Google Ads-Konto Werbung geschaltet haben.

Unternehmen, die mehrere Google Ads Konten haben, erhalten das Guthaben nur einmal. Hier gleicht Google wohl die eingetragenen Abrechnungsdaten ab.

Muss das Guthaben beantragt werden?

Google wendet das Werbeguthaben automatisch auf berechtigte Google Ads-Konten an. Es muss nicht beantragt werden.

Wenn ein Unternehmen das Guthaben erhält, sendet Google eine E-Mail-Benachrichtigung an den primären Kontakt des Google Ads Kontos. Zudem wird eine Benachrichtigung in der Google Ads Web-Oberfläche eingeblendet.

Wie hoch ist das Werbeguthaben?

Google erklärt, dass die Höhe des Werbeguthabens von den bisherigen Google Ads Ausgaben, dem Land und der Währung des Google Ads Kontos abhängt. Maximal sei ein Guthaben 1.000 USD möglich.

Die von uns verwalteten Google Ads Account haben Guthaben von 80 Euro, 260 Euro oder 680 Euro erhalten. Bei den in US-Dollar geführten Accounts wurden 280 USD gutgeschrieben. Es gibt auch einige Google Ads Accounts, welche 710 Euro erhalten haben.

Google Ads Werbeguthaben Benachrichtigung: 680 Euro

Wofür gilt das Google Ads Guthaben?

Das Werbeguthaben gilt für künftige Werbeausgaben in Google Ads. Es wird also auf Ausgaben angerechnet, die nach der Aktivierung im Google Ads Account anfallen. Dabei ist es egal, welche Kampagnentypen Sie bei Google Ads schalten. Das Guthaben wird mit den Ausgaben in den Suchkampagnen, Displaykampagnen, Shopping-Kampagnen, Video-Kampagnen auf YouTube und anderen Kampagnentypen verrechnet. Ausgenommen sind lediglich Ausgaben, die entstanden sind, bevor das Werbeguthaben aktiviert wurde.

Wie lange gilt das Guthaben?

Das Werbeguthaben wird schrittweise auf die kommenden Werbeausgaben angewendet. Google zeigt den verbrauchten Betrag, ähnlich wie bei anderen Guthaben-Aktionen, im jeweilige Google Ads Konto auf der Seite „Transaktionen“ an.

Das Guthaben gilt bis zum 31. Dezember 2020. Danach verfällt der nicht genutzte Teil des Guthabens.

Google hat alle Informationen und häufige Fragen zu diesem Thema auf einer FAQ-Seite zu COVID19 Google Ads Werbeguthaben zusammengefasst.

Kommentar

Ein zusätzliches Google Ads Guthaben ist natürlich immer gut. Die gewährten Beträge werden vor allem kleineren Unternehmen erlauben, etwas mehr Werbung zu schalten. Das gilt insbesondere für Unternehmen, die während der Corona-Krise die Werbung deutlich oder gar komplett zurückgefahren haben, um die Kosten zu sparen.

Bei den mittleren Unternehmen ist das Guthaben im Vergleich zu den bisherigen Ausgaben jedoch oft relativ gering. Denn selbst Werbetreibende, die monatlich 5-stellige Beträge für Google Ads ausgegeben haben, erhalten einmalig 680 Euro. Falls sie die Ausgaben weiterhin (oder wieder) auf dem bisherigen Niveau halten werden, fällt das Guthaben kaum ins Gewicht.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen zu Google Ads Kampagnen? Sie wollen mehr Performance aus Ihren Kampagnen rausholen? Wir beraten Sie gerne! Kontaktieren Sie uns einfach:

Google Ads Beratung »

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn bitte.