Google Ads Textanzeigen Teaser

Google Ads: Demnächst dritte Überschrift und zweite Beschreibung in erweiterten Textanzeigen

Die erweiterten Text-Anzeigen in Google Ads sollen mehr Platz für die Werbebotschaft erhalten. Statt zwei Headlines mit je 30 Zeichen und einer Beschreibung mit 80 Zeichen soll es künftig 3 Headlines (mit je 30 Zeichen) und zwei Beschreibungen mit je 90 Zeichen geben.

Immer mehr Platz für Textanzeigen

Die Textanzeigen in Google Ads (vormals Google AdWords) erhalten immer mehr Platz. Ursprünglich ist Google AdWords mit einer Überschrift mit 25 Zeichen und zwei Zeilen für die Beschreibung mit je 35 Zeichen gestartet. Im Sommer 2016 startete Google erweiterte Textanzeigen (engl.: „Expanded Text Ads“), kurz ETAs, mit zwei Überschriftszeilen mit je bis zu 30 Zeichen und einer Beschreibung mit bis zu 80 Zeichen.

Seit einigen Monaten läuft bereits ein Beta-Test mit so genannten „Responsive Search Ads“. Hier können die Werbetreibenden mehrere Text-Bausteine – bis zu 15 Überschriften á 30 Zeichen und vier Beschreibungszeilen á 90 Zeichen – eingeben; Google wählt die für den jeweiligen Nutzer und die jeweilige Suchanfrage die beste Kombination aus. Auf [Google Marketing Live] kündigte Google an, dass dieses Format in den kommenden Monaten für immer mehr Accounts und Sprachen verfügbar sein soll.

Drei Überschriften und längere Beschreibung ab August 2018

Nun kommt die nächste Ankündigung: Google will den Vorteil von Responsive Search Ads – den zusätzlichen Platz für die Werbebotschaft – auch in den „statischen“ Textanzeigen anbieten. „Später im August“ sollen Google Ads Nutzer eine dritte Überschriftszeile und eine zweite Beschreibungszeile zu den (erweiterten) Textanzeigen hinzufügen können. Außerdem können die beiden Beschreibungszeilen dann bis zu 90 Zeichen lang sein.

Den zusätzlichen Platz können die Werbetreibenden bei Google Ads zum Beispiel für weitere Angebote, Rabatte und Beschreibung von Produkteigenschaften nutzen.  So könnte eine Anzeige im neuen Format aussehen:

Google Ads: Dritte Überschrift und zweite Beschreibung in Textanzeigen
Google Ads: Dritte Überschrift und zweite Beschreibung in Textanzeigen (Quelle: Google)

 

Google trennt die Anzeigentitel seit Anfang dieses Jahres durch einen senkrechten Strich („|“) (wir berichteten). Ob immer alle drei Anzeigentitel eingeblendet werden oder wird es abhängig vom jeweiligen Endgerät sein, wurde noch nicht offiziell von Google bestätigt. Die beiden Beschreibungen werden wohl einfach hintereinander angezeigt. Hier ist noch ein Beispiel aus der Google-Hilfe (Deutsch und Englisch):

Beispiele für Google Text Ads mit dritter Überschrift und zweiter Beschreibung
Google Text Ads mit dritter Überschrift und zweiter Beschreibung (Beispiele; Quelle: Google)

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn bitte.